Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Beschreibung

 

 Diese Veranstaltung stellt die praktische Anwendung der in der Vorlesung Fabrikplanung vermittelten Verfahren und Methoden dar.

Zielsetzung

  • Eigenständiges Arbeiten und das Arbeiten in Gruppen
  • Praktische Anwendung der Vorlesungsinhalte (allg. Planungsablauf) in konkreten Problemstellungen vor Ort (Case Studies). Hierbei sollen die Studierenden die Rolle von „Beratern“ übernehmen.
  • Ein digitales Planungssystem unterstützt in späteren Phasen die Planung und ermöglicht andere Planungsmethoden
  • Bearbeitung der Aufgabenstellung in Gruppenarbeit (5 Personen)
  • Präsentation des Planungsvorgehens durch die Gruppen

Inhalt

 

  • Zielplanung und Systemlastbestimmung
  • Ablaufstrukturplanung
  • Aufbaustrukturplanung
  • Ressourcenplanung
  • Layoutplanung
  • Logistische Segmentierung

 

 

Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über das Moodle. (Anmeldung im BOSS-System bis 25.10.2017)

Der Anmeldezeitraum für das WS 17/18 endet am 25.10.2017. Anmeldungen nach Ablauf des Anmeldezeitraums werden nicht angenommen.

Die Fallstudie Fabrikplanung baut auf den Grundlagen der Vorlesung Fabrikplanung auf. An der Fallstudie dürfen nur Studierende teilnehmen, die die Prüfung des ersten Teils bestanden haben.

 

Erste Informationen sind zusätzlich hier zusammengefasst: Ankündigung

Termine

Termine

Die Informations- bzw. Einführungsveranstaltung findet wie folgt statt :

  • Datum: 18.10.2017
  • Zeit: 14:00 - 16:00
  • Ort: Chemie HS3

Die Fallstudie wird in Gruppen von 5 Personen durchgeführt.

Wünsche zur Gruppeneinteilung werden per E-Mail angenommen. 

Software

Digitales Planungstool Factory Design Ultimate Suite

Das digitale Planstool, das auch zur Abgabe der Teilergebnisse verwendet wird ist in Form einer Hochschullizenz direkt von Autodesk beziehbar.

Details zur Software und dem generellen Umfang werden in der Auftaktveranstaltung am 18.10.2017 besprochen. 

Aktuelles:

Anmerkungen und Vorschläge bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe der Gruppenzugehörigkeit.

 

 


 

 

Sonstiges:

  • Weitere aktuelle Hinweise immer auf der Homepage oder per Moodle-Verteiler!


Prüfung

Prüfung

Die Prüfungsleistung wird durch eine Abschlusspräsentation und die regelmäßigen Abgaben des Planungsfortschritts erbracht.

Prüfungsergebnisse werden im Moodle und am Schwarzen Brett des LFOs bekanntgegeben

 

 

 

 

Administratives

Administrative Angaben

Dozent Dipl.-Wirt.-Ing. David Scholz
Betreuer

M. Sc. Julian Graefenstein

Vorlesungszeitraum Wintersemester
Umfang der Veranstaltung 3 SWS
Skript

Download im Moodle

Prüfung Abschlusspräsentation und regelmäßige Abgaben
Anrechnung Die Veranstaltung gehört zum Modul Fabrikplanung und kann nicht als Planspiel besucht werden.
LSF Veranst. Nr. 073665
Voraussetzungen Die Fallstudie Fabrikplanung baut auf den Grundlagen der Vorlesung Fabrikplanung auf. Am
zweiten Teil dieses Moduls (Fallstudie Fabrikplanung) dürfen nur Studierende teilnehmen, die die
Prüfung des ersten Teils bestanden haben.