Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Zum Beispiel:

vossloh

   Restrukturierungsplanung

Erarbeitung eines Soll-Konzepts für die zukünftige Werksstruktur und zugehöriger Fertigungs- und Lagerbereiche auf Basis einer durchzuführenden Materialflussanalyse.

Fotolia 34812514Bild: © .shock - Fotolia.com

Hauptinhalt

Fabrikplanung

Das Umfeld von produzierenden Unternehmen zeichnet sich heutzutage durch eine hohe Turbulenz aus, ausgelöst durch eine zunehmende Produktindividualisierung, kürzer werdende Produktlebenszyklen und kurzfristige Absatzschwankungen.
Zusätzlich haben aktuelle Entwicklungen wie demographischer Wandel und restriktive Umweltgesetzgebung dazu geführt, dass Unternehmen auf Umweltveränderungen systematisch und zielorientiert reagieren müssen.
Die steigende Dynamik, Intensität und Häufigkeit von Veränderungen erfordern einen permanenten Fabrikplanungsprozess und führen zu einer zunehmend kurzzyklischen Anpassungsnotwendigkeit.Prozessoptimierung und Restrukturierung

Prozessoptimierung und Restrukturierung

  • Identifizieren Sie Schwachstellen der Ablaufstruktur als Grundlage der Ableitung von Optimierungsmaßnahmen (Potenzialanalyse) durch Prozessaufnahme, -visualisierung und -analyse.
  • Gestalten Sie Ihre Produktionssysteme effizient, wandlungsfähig und robust durch die systematische Entwicklung neuer Produktionsstrategien und -konzepte und unter besonderer Berücksichtigung veränderlicher Produktprogramme.

Layoutplanung und Materialflussoptimierung

  • Visualisieren Sie Ihr Fabriklayout dreidimensional und schaffen Sie die Voraussetzung für eine wege- und flächenminimale Ressourcenanordnung sowie für einen effizienten, gerichteten Materialfluss.

Montage- und Fertigungsplanung

  • Organisieren Sie Ihre Produktion zielgerichtet und profitieren Sie von einer deutlichen Produktivitätssteigerung und Komplexitätsbeherrschung; z.B. durch das Prinzip der Fertigungssegmentierung.
  • Die Vorteile der Insel- und Reihenfertigung bzw. -montage lassen sich auch bei kundenindividuellen Produkten und schwankenden Absatzmengen realisieren. Wir helfen Ihnen dabei, die richtigen Bereiche zu identifizieren und begleiten Sie durch den Fertigungsstrukturwandel.

 

Kontakt:

David Scholz