Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

info logo 2015

Ausrichter

unternehmenslogistik 03

iml 85mm p334

tud logo rgb

Kooperationspartner

acatech RGB 300

Logo FVI-4c 300dpi

wvis logo Kopie

Hauptinhalt

save-the-date 223./24. April 2015

Das InstandhaltungsForum des Lehrstuhls für Unternehmenslogistik an der Technischen Universität Dortmund findet vom 23. bis 24. April 2015 bereits zum 16. Mal statt.
Im Fokus des InFo 2015 steht das Schwerpunktthema »Smart Maintenance for Smart Factories«.
Als Beitrag zur aktuellen Diskussion über die vierte industrielle Revolution bündeln Forschung und Praxis ihre Kräfte. Ziel ist es, intelligente, vernetzte und ressourceneffiziente Produkte sowie Produktionssysteme und Dienstleistungen zu entwickeln, um die Potenziale dieser Revolution auszuschöpfen.
Die Instandhaltung hat dabei eine entscheidende Rolle: Sie ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg der vierten industriellen Revolution, denn nur durch innovative Instandhaltungskonzepte einer „Smart Maintenance" ist eine „Smart Factory" realisierbar. Zusätzlich bietet die Instandhaltung herausragende Umsetzungsmöglichkeiten für Cyber-Physische Systeme und das Internet der Dinge, Daten und Dienste.
Auf dem InFo 2015 werden Anregungen und Lösungen anhand von Fachbeiträgen aus Praxis und Wissenschaft vorgestellt. Gemeinsam werden das Leistungsvermögen einer „Smart Maintenance" erarbeitet und die Instandhaltung gezielt weiterentwickelt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit einem Vortrag am InstandhaltungsForum 2015 zu beteiligen.
Wir freuen uns auf Ihre Beitragsvorschläge!

Download Programmflyer (PDF)

 

 

Termine und Beiträge

Termine im Überblick

Veranstaltungsdatum: 23. und 24. April 2015
Abendveranstaltung: 23.April 2015
Anmeldeschluss: 16. April 2015
Überweisung der Teilnahmegebühr: Direkt nach Rechnungseingang

Einreichung von Vortragsbeiträgen

Erwünscht sind Beitragsvorschläge zu den folgenden Themenbereichen:

  • Smart Maintenance in der Praxis
  • Neue Aufgabenbereiche und Rollen für das Instandhaltungspersonal
  • Konzepte und Strategien für die Instandhaltung der Zukunft
  • Technische Realisierung einer intelligenten Instandhaltung

Die Vortragsdauer beträgt 25 Minuten. Anschließend findet eine Diskussion mit dem Auditorium statt.
Vortragsanmeldung – Titel, Autorendaten und Abstract (max. 600 Zeichen): bis 09.01.2015
Bestätigung der Annahme: bis 16.01.2015

Kontakt

Ansprechpartner

Lehrstuhl für Unternehmenslogistik der TU Dortmund &
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Prof. Dr. Michael Henke
(Lehrstuhl- und Institutsleiter)
Leonhard-Euler-Straße 5
44227 Dortmund

M.Sc. Maximilian Austerjost
Tel.: +49231/755-5765
E-Mail.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dipl. -Logist. Thomas Anlahr
Tel.: +49231/9743-448
E-Mail.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungsort

IBZ - Internationales Begegnungszentrum
Emil-Figge-Str. 59
44227 Dortmund

Anfahrt

Übernachtungsangebote

 

Hotel Drees ****

www.riepe.com/de/hotels/dortmund

 


Steigenberger Hotel ****

www.steigenberger.com

 

 

NH Dortmund ****

www.nh-hotels.de

 

 

Mercure Hotel Dortmund Centrum ****

www.mercure-hotel-dortmund.de

 

 

TRYP Hotel ***

www.tryphotels.com/de

 

 

Mercure Hotel Dortmund City ***

http://www.mercure.com/de/hotel-2900-mercure-hotel-dortmund-city/index.shtml

 

 

IBIS Dortmund West **

www.ibishotel.com

 

 

IBIS Dortmund City **

www.ibishotel.com

Programm

Download Programmflyer (PDF)

23. APRIL 2015

Begrüßung

9:45–10:00               

Prof. Dr. Michael Henke, Lehrstuhl für Unternehmenslogistik und Fraunhofer IML

 

Keynote: Smart Maintenance for Smart Factories

10:00–10:45            

Grundlagen zum acatech-Projekt, Dr. Thomas Heller, Fraunhofer IML

 

Block: Technische Realisierung einer intelligenten Instandhaltung

10:45–11:15           

Von der Instandhaltung zum Asset Lifecycle Management im Voith-Konzern durch die intelligente Nutzung  von Informationstechnologien, Jürgen Klaus, Voith AG

 

11:15–11:45             Kaffeepause

 

Block: Technische Realisierung einer intelligenten Instandhaltung

11:45–13:00            

Augmented Reality in der Instandhaltung, Alexander Mankel, Augmensys GmbH

 

Integrative IT Plattform für Smart Maintenance und Internet der Dinge, Prof. Dr. Heiko Seif, UNITY AG, Dr. Peter Merkel, speedikon FM AG

 

13:00–14:00             Mittagspause

 

Block:Konzepte und Strategien für die Instandhaltung der Zukunft

14:00–15:15

Quantitatives Ersatzteil-Management als Beitrag zu Smart Maintenance, Prof. Dr. Ludger Brüll, Bayer Technology Services

 

Produktion, Instandhaltung und Logistik im Jahr 2025, Dr. Jens Reichel, Hüttenwerke Krupp Mannesmann

 

15:15–15:45             Kaffeepause


Podiumsdiskussion

15:45–16:30            

Rückschau auf die Thesen des Tages, Moderation: Dr. Thomas Heller, Fraunhofer IML

 

Abendprogramm:

Gegen 17:00 Uhr

• Bus-Transfer zur Zeche Zollern ab IBZ

• Zechenführung „Ein Schloss der Arbeit“

• Gemeinsames Abendessen im Restaurant „Pferdestall“

• Rückfahrt gegen 22:00 zum IBZ

 

 

24. APRIL 2015

Keynote: Smart Services for Smart Factories

9:00–09:45               

Prof. Dr. Volker Stich, FIR RWTH Aachen

 

Block: Smart Maintenance für die Praxis

09:45–11:00            

Smart Glasses in B2B, Christopher Bouveret, iTiZZiMO GmbH

 

BigData@Evonik – vorausschauende Instandhaltung durch Datenwissen, Dr. Andreas Weber, Evonik Industries AG

 

11:00–11:45           Mittagsimbiss

 

11:45–12:15            

SUPREME – Framework für die nachhaltig voraussagende Instandhaltung, Thomas Adolf & Dr. Dominik Lucke, Fraunhofer IPA

 

Podiumsdiskussion

12:15–13:00             Ausblick in die Zukunft, Moderation: Prof. Dr. Michael Henke, Lehrstuhl für Unternehmenslogistik und Fraunhofer IML