Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Diss Preis Martin Thormann 2016 300x200Am 16.12.2016 vergab das Rektorat der Technischen Universität Dortmund im Rahmen der akademischen Jahresfeier die Dissertationspreise für das Jahr 2016. Ausgezeichnet wurde Martin Thormann, ein ehemaliger Stipendiat der Graduate School of Logistics.

Auf Vorschlag des Dekanats und des Promotionsausschusses der Fakultät Maschinenbau erhielt er den Preis für seine Dissertation zum Thema „Anlagenzustandsorientierte Bedarfsplanung und integrierte Distributionsplanung zur kostenoptimierten Ersatzteilversorgung in After-Sales-Service-Netzen – am Beispiel der Aufzugsindustrie“.

Nach Abschluss seines Stipendiums an der Graduate School of Logistics nahm Martin Thormann eine Stelle bei seinem Sponsor thyssenkrupp Elevator an und ist nun im Strategieteam der Business Unit Europe Africa tätig. Die Ergebnisse seiner Dissertation sind dort in die Roadmap eines globalen Supply Chain Management- und Logistikprogramms eingegangen und sollen zukünftig verwertet werden.

Die wohl größte Herausforderung bei seinem Dissertationsprojekt war es den Spagat zwischen Wissenschaft und Praxis erfolgreich zu meistern, das heißt, eine ausreichend theoretisch fundierte Arbeit zu entwickeln ohne dabei die Anwendbarkeit in der Praxis zu vernachlässigen. Hier konnte er stets auf die starke Unterstützung seiner Betreuer Prof. i.R. Dr. Axel Kuhn (Doktorvater) und Prof. Dr. Michael Henke (Zweitprüfer) der GSofLog sowie der Sponsoren aus der Praxis setzen.

Die Graduate School of Logistics und der LFO gratuliert Dr. Martin Thormann zu seiner Auszeichnung!

Weitere Informationen zum Dissertationsthema finden sie hier